Warum Hundesport?

Warum Hundesport?

 

Viele Hunde werden heutzutage als Familienmitglieder angesehen und als solche sollen sie verantwortungsvoll behandelt und erzogen werden.

Ein großer Teil der Tiere ist aber mangels entsprechender Beschäftigung und Bewegung unterfordert. Dies kann zu Problemen im Alltag führen. Der Hund ist nicht ausgelastet und kommt auf unerwünschte Gedanken: er knabbert die Einrichtung an, tobt in der  Wohnung, bellt und vieles mehr.

 

Der Hundesport eröffnet dem Hund dagegen ein sinnvolles und artgerechtes Tätigkeitsfeld. Er kann seinen Bewegungsdrang ausleben, er wird geistig gefordert und die Beziehung zu seinem Menschen wird gestärkt. Nebenbei lernt er, dass Gehorsam Spaß macht. Für einen Hund gibt es nichts Schöneres, als mit seinem Menschen Zeit zu verbringen. Die Übungsstunde beim Hundesport ist eine gemeinsame Tätigkeit, beide lernen sich im Einklang zu bewegen und als Team zu agieren. Durch interessante und wechselnde Aufgaben wächst der Hund an den Anforderungen, er entwickelt sich weiter und wird zu einem ausgeglichenen Hausgenossen des Menschen.

 

So wie Menschen in ihrer Freizeit einen sinnvollen körperlichen Ausgleich abseits vom Arbeitsalltag im Sport finden, so steht auch der Hundehalter in der Verantwortung das Übermaß an Langeweile und Unzufriedenheit des Hundes durch sinnvolle körperliche und geistige Herausforderungen abzubauen.

 

Das Schöne am Hundesport ist, dass hier Mensch und Hund gemeinsam Sport treiben können. Die unterschiedlichen Disziplinen von Geländelauf bis Hindernisbahn bieten für jede Rasse und jedes Alter etwas: Ein junger Hund steigert sein Leistungsvermögen, baut Muskel auf und entwickelt einen gesunden Bewegungsapparat, der Senior bleibt durch gemäßigtes Training länger fit und beweglich. Das Gleiche gilt für den menschlichen Partner.

Für viele Hundesportler geht es nicht um Leistung und Medallien, sondern um die gemeinsame Aktivität, die Gemeinschaft im Hundeverein, die Zeit an der frischen Luft mit Gleichgesinnten, der Beitrag zur Gesundheit von Mensch und Hund.

 

Wer z.B. einmal auf einem Hundesportturnier war, wird leicht dem Virus Hundesport verfallen- es ist einfach eine tolle Atmosphäre mit vielen netten Menschen und Hunden, hausgemachten Kuchen, gemeinsamem Grillen und zum Schluss die Siegerehrung mit allen Teilnehmern auf dem Platz – ein eindrucksvolles Bild.